Hunde Trockenfutter mit Reis oder Gerste  ( ohne Weizen )

Hunde Trockenfutter mit Reis oder Gerste ( ohne Weizen )

Artikel 1 - 20 von 26

Weizenfreies Hundefutter - hoch verträglich & sehr gesund

Die Gesundheit Ihres Lieblings steht bei Bello-Mieze stets im Vordergrund. Wir sorgen dafür, dass Ihr Hund das Futter bekommt, was er benötigt. Mit unserem Futter versorgen Sie Ihren Hund mit allen wichtigen Nährstoffen, damit einem langen und glücklichen Hundeleben nichts im Wege steht. Für einen Hund ist es besonders wichtig, mit genügend Nährstoffen versorgt zu werden, damit er ausreichend Energie hat, und er für jedes Abenteuer bereit ist.

Warum Sie weizen- & getreidefreies Hundefutter verfüttern sollten

Der Hund stammt vom Wolf ab und ist somit ein Fleischfresser oder auch ein sogenannter Carnivore. Auch wenn der Weizen nicht schädlich für den Hund ist, wird er von den meisten Fellnasen nicht gut aufgenommen und kann kaum verwertet werden. Laut Experten kann der Weizen sogar dazu führen, dass verschiedene Allergien ausgelöst werden. Die pflanzlichen Proteine können durch den kurzen Darm des Hundes nicht ausreichend verdaut werden. Somit kann es zu Verdauungsproblemen oder weiteren Unstimmigkeiten im Körper Ihres Lieblings kommen. Das Problem mit dem Weizen ist, dass das darin enthaltene Gluten, auch Weizenkleber-Eiweiß genannt, reizend auf den Darm wirkt. Dem Hund fehlt das notwendige Enzym, um das Gluten aufzuschließen und es richtig verarbeiten zu können. Im schlimmsten Fall kann es sogar eine Entzündung hervorrufen.

Grundsätzlich sollte auf dem Speiseplan Ihres Vierbeiners ein Premium Futter mit hohem Fleischanteil stehen. Zusätzlich sollte der Speiseplan durch hochwertiges Obst, Gemüse und Vitaminen wie beispielsweise mit unseren Barf Ergänzungsflocken ergänzt werden. Oft wird der Weizen oder auch andere Getreidesorten als Füllmittel im Futter eingesetzt, weshalb viele Hunde herkömmliches Futter nicht gut vertragen.

Sie möchten Ihren Hund so artgerecht wie möglich ernähren? Dann ist es jetzt an der Zeit auf weizenfreies oder sogar auf ein komplett getreidefreies Futter umzustellen! In unserem Onlineshop finden Sie auch für Ihren Hund das passende Futter, ganz nach seinen Bedürfnissen.

Weizen Unverträglichkeit - jetzt schnell das Futter wechseln

Ihr Vierbeiner kann genauso wie wir Menschen auch eine Unverträglichkeit oder gar eine Allergie gegen die verschiedensten Lebensmittel haben oder im Laufe der Zeit entwickeln. Insbesondere verschiedene Getreidearten sind bekannt dafür, dass sie von Hunden nicht gut vertragen werden.

Eine Weizen- oder Getreideunverträglichkeit fällt den Hundebesitzern oft nicht sofort auf. Auch, wenn der Hund das Futter frisst und es ihm schmeckt, heißt es nicht gleich, dass er das Futter auch gut verträgt. Die Unverträglichkeit lässt sich an verschiedenen Symptomen erkennen. So kann sich der Hund beispielsweise über Verdauungsprobleme wie etwa Blähungen oder auch Durchfall beklagen. Juckreiz, Hautausschlag oder Fellverlust sind auch eindeutige Hinweise auf eine Unverträglichkeit Ihres Lieblings. Um sicherzugehen, dass es sich um eine Unverträglichkeit Ihres Hundes handelt, sollten Sie immer Ihren Tierarzt aufsuchen, um ernste Krankheiten auszuschließen. Dieser kann ganz einfach bestimmen, ob Ihr Hund eine Weizen oder sogar eine Getreide Unverträglichkeit hat. Grundsätzlich ist es jedoch besser dem Hund gleich ein weizenfreies Futter anzubieten, damit er alle Nährstoffe richtig verwerten kann.

Getreide ist nicht gleich Getreide!

Oft hat das Getreide in der Hundeernährung einen schlechten Ruf, doch ist wirklich jedes Getreide ungeeignet für die Hundeernährung?

Doch Getreide ist nicht gleich Getreide! Auch wenn Weizen eher ungeeignet für die Ernährung des Hundes ist, gibt es andere Getreidesorten, die sich positiv auf den Hundekörper auswirken können. Reis hat beispielsweise eine beruhigende Wirkung auf den Darm des Hundes und fördert die gesunde Verdauung von Futter. Auch Mais hat wichtige Ballaststoffe, welche die Gesundheit des Hundes unterstützen können. Mit unseren Barf Reisflocken, können Sie die Gesundheit Ihres Vierbeiners gezielt unterstützen.
Oder auch Hirse ist für ihre sensiblen Mägen gut geeignet, denn Hirse ist ein glutenfreies nicht schleimbildendes Getreide und kann so eine glutenfreie Ernährung bereichern. Hirse ist besonders reich an Mineralstoffen wie Eisen, Silizium und Magnesium. Herausragend ist hier der Eisengehalt von etwa 7 mg pro 100 g. Das essenzielle Spurenelement muss nämlich mit der Nahrung aufgenommen werden und ist an vielen Stoffwechselprozessen beteiligt. Eisen hilft dem Blut Sauerstoff zu transportieren und stärkt den Körper für die Abwehr von Infektionen.

Grundsätzlich gilt, dass nicht jedes Getreide ungeeignet für die Hundeernährung ist. Sicher ist jedoch, dass Hund besser auf Weizen verzichten sollten, um Unverträglichkeiten oder sogar Allergien vorzubeugen.

Weizenfreies Futter von bester Qualität

Ihr Hund verträgt sein altes Futter nicht so gut oder Sie möchten ihm ein hochwertiges Hundefutter bieten? Dann ist unser weizenfreies Hundefutter die beste Entscheidung für Ihren Vierbeiner. Artgerechtes Futter sollte kein Weizen und somit auch kein Gluten enthalten. Unsere große Auswahl an weizenfreien Hundefutter bieten für jeden Hund das optimale Futter. Wir bieten Ihnen Futter sowohl für ausgewachsene als auch sensible Hunde an. Wählen Sie das passende Hundefutter aus einer großen Auswahl an verschiedenen Geschmacksrichtungen aus und entscheiden Sie sich zwischen einer unserer drei Premium Hundefuttermarken. Canis Gold, Caldor, LuCano und unser Premio Vital unterstützen gezielt die Gesundheit Ihres Vierbeiners mit einem hohen Fleischanteil und verzichtet dabei ganz auf die Zufuhr von Weizen. Statt mit Weizen versorgen wir Ihren Hund mit wichtigen Fetten, Vitaminen, Kohlenhydraten, Eiweißen, Mineralien und essenziellen Spurenelementen.

Durch den hohen Proteingehalt unseres hochwertig verarbeiteten Fleisches, können wir bei der Herstellung auf pflanzliche Stoffe als Hauptproteinlieferant verzichten. Stattdessen verwerten wir premium Fleisch sowie auch Fisch in unserem Futter.

Die Vorteile von getreidefreien Hundefutter

Getreidefreies Hundefutter sowie auch weizenfreies Hundefutter haben verschiedene Vorteile und sind aus der Ernährung des Hundes nicht wegzudenken. Futter mit hohem Fleischanteil unterstützen das Immunsystem Ihres Hundes und sorgen dafür, dass Ihre Fellnase ein gesundes und sorgenfreies Leben führt. Insbesondere Getreidesorten wie Weizen, Roggen und Hafer haben einen besonders hohen Glutengehalt und sind deshalb nicht besonders gesund für den Hund. Ein weizen- oder sogar ein glutenfreies Futter hat ein wesentlich geringeres Allergierisiko gegenüber Lebensmittel als ein Futter welches Getreide. Besonders Hunde, die Diabetes haben, müssen mit einem getreidefreien Futter gefüttert werden.

Hundefutter ohne Weizen oder Gluten hat zudem viele weitere Vorteile wie unter anderem auch gesündere Gelenke, eine bessere Darmflora, weniger Entzündungen im Körper des Hundes sowie eine verbesserte Nährstoffaufnahme.